Zum Hauptinhalt springen

Kolumne von Michèle BinswangerEin Fitnessgerät wie eine Happy-Pille

Ein Jungunternehmer aus Münsingen will den Fitnessmarkt mit einem neuen Gerät revolutionieren. Wir haben es getestet.

Ist es ein Spielzeug, ist es ein Kampfkäfig, ist es ein Trampolin? Es ist zumindest eine lustige Apparatur mit bunten Bändern, die da in Münsingen bei Bern steht. Ein Freund hatte mir von einem neuen Wundergerät in seinem Gym vorgeschwärmt Sensopro heisse das und werde den Fitnessmarkt revolutionieren.

Auf meine Nachforschungen hin, was an dem Gerät so wunderbar sein soll oder wie es überhaupt funktioniere, winkte er ab: «Kann man nicht erklären, muss man ausprobiert haben.» Dabei zeigt er dasselbe selige Lächeln wie Frauen, wenn sie von ihrem neuen Yoga-Stil schwärmen, ohne erklären zu können, warum der nun so viel besser sein soll. Da gibt es nur für die Fitnesskolumnistin nur eins: hingehen und ausprobieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.