Zum Hauptinhalt springen

Ein Jahr Ursula von der LeyenEine Frau wie aus der Hochglanzbroschüre

Legt Wert auf Imagekontrolle: EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen.

Der Start war durchaus holperig

Ursula von der Leyen brauchte Zeit, um Tritt zu fassen, und scheute den offenen Konflikt mit den Hauptstädten.

Macht ihre Arbeit in Brüssel enthusiastisch, vielsprachig, mit eisernem Lächeln und mit einigem Pathos: Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen.

Kein Wort zu Ungarn und Polen

Ihr Politikstil sei durch markige und pathetische Überschriften nach aussen und durch Misstrauen nach innen gekennzeichnet.

88 Kommentare
    Klaus Weber-Fink

    Sie hat einen Spiegel-Schreiber zum persönlichen Redenschreiber engagiert. Bei der Gelegenheit: Hallo Herr Relotius, wie geht es ihnen, man hört gar nichts mehr.