Zum Hauptinhalt springen

Kolumne zum Zürcher StadtbildEine Medaille fürs Militär

Zürich ist stark militärisch geprägt, auch wenn das kaum zu erkennen ist – zum Beispiel auf der Bahnhofstrasse.

Der Bau des Schanzengrabens ruinierte einst die Stadtkasse.
Der Bau des Schanzengrabens ruinierte einst die Stadtkasse.
Foto: Urs Jaudas

30 Millionen Franken hat der Kantonsrat vor gut zwei Wochen für die Umnutzung des Kasernenareals unweit des Zürcher Hauptbahnhofs bewilligt. Die Kaserne mit den Zeughäusern, der Exerzierwiese und den Stallungen an der Gessnerallee gilt, 1876 fertig gebaut, als Meisterwerk des Historismus. Sie ist das grösste Zeugnis von Zürichs militärischer Vergangenheit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.