Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Einen Coach pro Asylsuchenden – das wird es nicht geben»

Messerangriff im Aarauer Asylzentrum: Die Kantonspolizei vor dem Eingang zur unterirdischen Anlage.

Kanton: Betreuung weitgehend problemlos

Wenig Platz, fast kein Licht: So leben die Asylsuchenden in der unterirdischen Anlage (Bild: Screenshot Tele M1).

Zürcher Sicherheitsdirektion: Nicht ideal