Zum Hauptinhalt springen

Couragierte BündnerEinheimische im Puschlav halten Dieb fest

Bewohner der Graubündner Ortschaft Li Curt haben Mut bewiesen und einem 58-jährigen Mann bei einem Diebstahl das Handwerk gelegt.

Dank der Aufmerksamkeit und Mithilfe von Einheimischen hat die Kantonspolizei Graubünden einen Diebstahl verhindern können.
Dank der Aufmerksamkeit und Mithilfe von Einheimischen hat die Kantonspolizei Graubünden einen Diebstahl verhindern können.
Foto: Gian Ehrenzeller (Keystone/Symbolbild)

Anwohner ertappten am Samstagabend in Li Curt im Puschlav einen Dieb in flagranti und hielten ihn fest. Der 58-jährige Franzose wurde dabei erwischt, wie er Taschen aus einem Fahrzeug stahl und in das daneben parkierte Auto lud.

Beobachtet beim Umladen wurde der Dieb kurz nach 22 Uhr zunächst von einem Einheimischen. Der Mann informierte vier Anwohner, die daraufhin zum Parkplatz kamen. Wie die Kantonspolizei Graubünden am Montag informierte, folgten Einheimischen dem Unbekannten in ein Lokal, von wo sie ihn zurück zum Parkplatz brachten.

Die ausgerückte Polizeipatrouille fand heraus, dass das Auto, mit dem der Dieb unterwegs war, am Freitag im Kanton Waadt entwendet worden war. Der Franzose wird sich vor der Bündner Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

SDA/fal