Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Interview zur Hilfe für die Ukraine«Einzelaktionen können negative Auswirkungen haben»

«Das Ukrainische Rote Kreuz hat uns ausdrücklich gebeten, von Warensammlungen und -lieferungen abzusehen», sagt Katharina Schindler vom Schweizerischen Roten Kreuz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin