Zum Hauptinhalt springen

Bloss nicht Deutschland!

Wer wird Schweizer Achtelfinal-Gegner? Deutschland, Polen oder Nordirland? Ein Vergleich.

Teil der besten Innenverteidigung der Welt: Jérôme Boateng. Foto: Alexander Hassenstein (Getty)
Teil der besten Innenverteidigung der Welt: Jérôme Boateng. Foto: Alexander Hassenstein (Getty)

Was Vladimir Petkovic heute Abend macht, wenn er vom Training zurückkehrt, ist anzunehmen: Er wird im Hotel in Montpellier Fernsehen schauen und viel zu tun bekommen. Denn wo soll er hinschalten? Zu Ukraine gegen Polen? Oder Nordirland gegen Deutschland?

In Marseille und Paris entscheidet sich, wer Zweiter der Gruppe C wird und somit am Samstagnachmittag im Achtelfinal von ­­St-Etienne auf die Schweiz trifft. Gut, die punktelose Ukraine kommt ­dafür nicht mehr infrage, aber alle anderen können noch Platz 2 belegen. Vorausgesetzt, die favorisierten Deutschland und Polen gewinnen ihre Spiele, entscheidet die Höhe ihrer Siege über die Platzierung. Nordirland trifft nur auf die Schweiz, wenn es gegen Deutschland ­gewinnt und Polen gegen die Ukraine.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.