Zum Hauptinhalt springen

Knie-Premiere in BernEndlich wieder Zirkus-Spektakel

Am Freitag feierte der Circus Knie in Bern seine verspätete Premiere. Die Artisten und Komiker boten dem maskierten Publikum eine magisch-wagemutige Show.

Na also, geht doch: Nach einigem Probieren stimmt der Schriftzug, die Zirkussaison ist eröffnet.
Na also, geht doch: Nach einigem Probieren stimmt der Schriftzug, die Zirkussaison ist eröffnet.
Foto: Enrique Muñoz Garcia
Maskenpflicht im Zelt: Eine Zirkussaison unter speziellen Voraussetzungen.
Maskenpflicht im Zelt: Eine Zirkussaison unter speziellen Voraussetzungen.
Foto: Enrique Muñoz Garcia
Ursus und Nadeschkin ritten nicht nur auf Kartonrössern.
Ursus und Nadeschkin ritten nicht nur auf Kartonrössern.
Foto: Enrique Muñoz Garcia
1 / 5

Die Show im Zirkuszelt beginnt mit einer Mikrofonpanne und einem Schreibfehler. Ursus und Nadeschkin – sie behalf sich mit einem Handmikrofon – brauchen ein neues Foto fürs Plakat. Darauf steht nämlich Eink anstatt Knie. Das Komiker-Duo reicht die Buchstaben ins Publikum, wo bereits der nächste Schreibfehler produziert wird. Als dann die Buchstaben richtig formiert sind, ist das neue Promofoto im Kasten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.