Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Osterhase – ein PorträtEr hat das Monopol für Ostereier

Der Hase kann mit seinen seitlich am Kopf sitzenden Augen fast einmal rundum blicken.

Doppelt so gross wie ein Kaninchen

Ein Feldhase kann Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 80 Kilometern pro Stunde erreichen.
Bereits in der Antike galten Hasen als Symbol für die Fruchtbarkeit und wurden auch der Liebesgöttin Aphrodite als Attribut beigefügt.
In einem Wurf können die jungen Hasen von mehreren Vätern abstammen.
6 Kommentare
Sortieren nach:
    Jack Stoffel

    Das Monopol für Ostereier hat der Hase nicht mehr. In Australien macht ihm der Bilby das Geschäft streitig, ein sehr hübsches langohriges Beuteltier. Dem Hasen ist er nicht ganz unähnlich, aber nicht mit ihm verwandt. Es gibt ihn auch in Schokolade (Internet-Suche unter Easter Bilby).