Zum Hauptinhalt springen

Kolumne von Julia WeberErfolg ist wie eine Tischbombe

Auf dem Paradeplatz begegnet unsere Autorin einem Mann, dem als Kind das Blaue vom Himmel versprochen wurde – im wahrsten Sinn des Wortes.

Am Paradeplatz sitzt ein Herr auf einer Bank, sein Anzug glänzt in einem teuren Tiefseeblau, seine rechte Hand liegt neben ihm auf der Bank wie ein Telefon ohne Empfang, kalte Asche im glänzenden Haar, sein Atem riecht nach vergangenem Tag. Was soll ich sagen, sagt der Mann, als ich ihn frage, ob es ihm gut gehe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.