Zum Hauptinhalt springen

Sweet Home: Deko für OsternErfrischend leichte Osterideen

Neben all den Schoggihasen und dem Zuckerzeug dürfen Sie bei der Dekoration dieses Jahr auf Minimalismus, Farbe und Natürlichkeit setzen.

An Ostern dominieren häufig Pastellfarben oder grelles Gelb mit Grün. Das muss nicht sein. Dekorieren Sie kunterbunt, minimalistisch oder ganz natürlich. Foto über: PMQ for you

Ostern bunt und freundlich:

Decken Sie den Tisch auf schwedische Art

Freundlich: Frühlingstisch im schwedischen Stil. Foto über:@svenskttenn
Freundlich: Frühlingstisch im schwedischen Stil. Foto über:@svenskttenn

In Stockholm gibt es ein ganz besonderes Geschäft mit grosser Geschichte: Es heisst Svenskt Tenn und wurde 1924 von der Textildesignerin Estrid Ericson gegründet. Nach zehn Jahren holte sie Josef Frank, den österreichischen Architekten, der 1933 von den Nazis flüchtete und nach Schweden auswanderte, als Designer ins Geschäft. Seine Designs, die er für Svenskt Tenn kreierte, sind noch heute weltberühmt und begehrt. Heute ist mehr als 80 Prozent des Angebots von Svenskt Tenn eigenes Design. Dieses prägt den schwedischen Wohnstil bis heute stark mit. Der frühlingshafte Tisch auf dem Bild von Svenskt Tenn macht Lust darauf, die kommende Ostertafel mit warmen, leuchtenden Farben, fröhlichen Mustern und der gekonnten schwedischen Leichtigkeit zu decken. All diese schönen Dinge kann man natürlich über den Onlineshop der Marke erstehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.