Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Klassiker der GratwanderungenEs geht gratwegs zum Gipfelglück

Zackig: Unterwegs auf dem Brienzergrat.

Der Zmorge steht schon vor dem Zimmer

Atemberaubend: Blick vom Brienzer Rothorn auf den See.

Couloir mit Betonstufen

Die Wolke verzieht sich

Auf dem Gebirgskamm-Pfad zwischen dem Augstmatthorn und Harder Kulm.
17 Kommentare
Sortieren nach:
    Gabriel Tinguely

    1000 Meter hinauf und 2000 Meter hinab verteilt auf 20 Kilometer ist definitiv keine Wohlfühlwanderung. Das braucht schon etwas Training, ist aber machbar. Wer nicht schwindelfrei ist, sollte sich vorsehen...