Zum Hauptinhalt springen

Gesundheitspersonal in der Corona-Krise«Es geht um die Würde der Menschen»

«Wie ein Admiral, der im Sturm segelt», so fühlt sich Jana Siroka in der zweiten Corona-Welle.

Aus dem Tagebuch von Jana Siroka, März bis April 2020:

Winter 2020: «Wir wissen jetzt, womit wir es zu tun haben»

«Jetzt haben wir die Klinik voll mit Covid-Patienten, aber wir wissen, womit wir es zu tun haben. Wir können besser damit umgehen», sagt Jana Siroka.

Angehörige dürfen die Erkrankten besuchen

Impfen? «Die Gewissheit fehlt»

54 Kommentare
    Barbara Dahortsang

    Ich finde so ein Wort wie "das Recherchedesk" psychisch belastend. Ansonsten nehme ich selbstverordnet zur Prophylaxe einen Kräuterauszug. Der Nachweis einer Wirksamkeit des Krautes (gegen Malaria) hat einen Nobelpreis für Medizin an China gehen lassen. In Zentralasien ist es dabei seit Urzeiten bekannt und wird traditionell vielfältig angewendet. Da sie in Arlesheim arbeitet, kann man wohl schliessen, Dr. Siroka sei Anthroposophin oder stehe zumindest Einsichten und Ideen der Anthroposophie nahe. So verstehe ich ihre vorsichtige Äusserung.