Zum Hauptinhalt springen

Wenn die EM 2008 entscheidet

Fast alle Teams haben noch Chancen weiter zu kommen. Doch was passiert bei Punktgleichheit?

Noch Chancen auf ein Weiterkommen: Ein holländischer Fan.
Noch Chancen auf ein Weiterkommen: Ein holländischer Fan.
Reuters

Nicht selten ist vor der letzten Runde der Gruppenspiele an einer Endrunde noch nicht klar, welche zwei Mannschaften sich für die K.o.-Runden qualifizieren. Auch an der EM 2012 könnte wieder der Rechenschieber hervorgenommen werden müssen, um die Viertelfinal-Teams zu benennen.

Direktbegegnung wichtiger als Tordifferenz

Bei Punktgleichheit zweier oder mehrerer Mannschaften entscheidet zuerst die Punktzahl aus den direkten Begegnungen, dann deren Tordifferenz und schliesslich die Anzahl erzielter Tore in den direkten Begegnungen. Falls dies immer noch keine Entscheidung herbeiführen sollte, wird es kompliziert:

Die ersten drei Kriterien würden nochmals angewendet, jedoch ausschliesslich auf die Direktbegegnung zwischen den beiden betreffenden Mannschaften. Sollte auch in diesem Fall noch keine Mannschaft als Zweiter feststehen, erst dann wird die Tordifferenz aus allen Gruppenspielen herangezogen und wenn dies auch nichts bringt wird die Anzahl erzielter Tore in allen Gruppenspielen beschaut.

Am Ende kommt der Losentscheid

Der Koeffizient aus den Qualifikations- und Endrundenspielen zur EM 2008, WM 2010 und EM 2012 muss schliesslich für Klärung sorgen, wenn alles anderes nichts bringen würde. Dabei werden die erzielten Punkte durch die ausgetragenen Spiele dividiert, mit dem Gewichtungsfaktor multipliziert, wobei weniger weit zurückliegende Resultate werden stärker gewichtet als weiter zurückliegende Ergebnisse.

Erst falls all diese Mechanismen versagen, kommt das Fairplay-Verhalten der betreffenden Mannschaften an der Endrunde zum Tragen. Würde schliesslich auch dies nichts bringen müsste das Los entscheiden.

Einen Ausweg sieht das Reglement dennoch vor: Treffen zwei Teams im letzten Gruppenspiel aufeinander und weisen danach dieselbe Punktzahl, die gleiche Tordifferenz und dieselbe Anzahl Tore auf und endet das Spiel unentschieden, wird die Platzierung der beiden Teams durch ein Penaltyschiessen ermittelt. Voraussetzung ist, dass keine anderen Mannschaften derselben Gruppe nach Abschluss der Vorrunde die gleiche Anzahl Punkte aufweisen.

si/ot

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch