Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Demokratie-Aktivisten hingerichtetExekutierende Junta wirft Burma in dunkelste Zeiten zurück

Burmas Juntaführer gilt schon lange als Mörder: Putschistengegner mit Bild von General Min Aung Hlaing bei einer Demonstration in Yangon im März 2021, wenige Wochen nach der Machtübernahme der Militärs.

Junta hat Mühe, ihre Macht zu konsolidieren

Die UNO bezeichnete die Hinrichtungen als «abscheulichen Versuch, der Bevölkerung Angst einzuflössen».

Bekannte Dissidenten hingerichtet: Demokratie-Aktivist Kyaw Min Yu und Hip-Hop-Künstler Phyo Zeya Thaw.

Amnesty-Bericht über neue Kriegsverbrechen