Zum Hauptinhalt springen

Tödliches Unglück im IrakExplosion auf Corona-Station fordert mindestens 82 Tote

Präsident nennt Opfer «Märtyrer»

«Verbrechen gegen Patienten»

AFP/DPA/roy