Zum Hauptinhalt springen

Studie zu Jugend und InternetFast jeder zweite Teenager wird im Netz sexuell belästigt

Mädchen erleben im Internet rund doppelt so häufig sexuelle Belästigungen wie Buben.

Sexuelle Belästigungen nehmen zu

Der grosse Verlierer 2020 ist Facebook.

Der Handykonsum explodiert

Mädchen kommunizieren, Buben gamen

Konsolen-Test an einer Game-Messe in Deutschland.

Facebook ist out

Jugendliche lesen immer weniger Zeitung

Die Familie wird wichtiger

1 Kommentar
    Ralf Schrader

    Wenn man sich in die Jauchegrube setzt, riecht man nach Scheisse. Sog. soziale Medien ohne Mobbing, ohne Übergriffe, sind ausgeschlossen. Denn nur dafür gibt es sie. Soziale Medien sind als Affektventil und Reichweitenverstärker konzipiert.