Zum Hauptinhalt springen

Zürcher weiter ohne ErfolgFCZ verliert gegen Lugano – Europa-Trio im Gleichschritt

Der FC Zürich bleibt seit den positiven Covid-19-Fällen punkte- und torlos. Das 0:1 in Lugano war die dritte Niederlage in Serie. Auch Luzern und Servette gehen als Verlierer vom Platz.

Der FC Zürich bleibt auch im dritten Spiel nach der Quarantäne ohne Sieg und Tor. Gegen Lugano verliert der FCZ auswärts 0:1.
Der FC Zürich bleibt auch im dritten Spiel nach der Quarantäne ohne Sieg und Tor. Gegen Lugano verliert der FCZ auswärts 0:1.
Bild: Freshfocus
Die Zürcher starteten mit Schwierigkeiten ins Spiel und wirkten phasenweise müde. Doch vor allem in der zweiten Halbzeit agierten sie stärker, ein Treffer gelang allerdings nicht.
Die Zürcher starteten mit Schwierigkeiten ins Spiel und wirkten phasenweise müde. Doch vor allem in der zweiten Halbzeit agierten sie stärker, ein Treffer gelang allerdings nicht.
Bild: Keystone
Verletzungspech: Dass Luzern nicht mehr herankommt, ist nicht gänzlich ihre Schuld. Gleich vier Spieler müssen verletzungsbedingt raus. Das Spiel kann das Heimteam gar nur zu zehnt beenden.
Verletzungspech: Dass Luzern nicht mehr herankommt, ist nicht gänzlich ihre Schuld. Gleich vier Spieler müssen verletzungsbedingt raus. Das Spiel kann das Heimteam gar nur zu zehnt beenden.
Bild: Freshfocus
1 / 7