Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nach der CO₂-SchlappeFDP-Präsidentin Petra Gössi tritt zurück

Die Partei verliert seit Jahren an Rückhalt

Schlägt jetzt die Stunde von Silberschmidt?

SDA/lnz

158 Kommentare
Sortieren nach:
    Markus Bachmann

    Die FDP, irgendwo zwischen SVP und GLP. Im Prinzip hat Frau Gössi alles richtig gemacht, die Erneuerung der FDP zu einer modernen, grüneren bürgerlichen Partei war sicher der richtige Weg. Jetzt muss die FDP aufpassen nicht zwischen der rechtskonservativen SVP und den Grün Liberalen aufgerieben zu werden. Im Prinzip hätte die FDP schon die Entstehung einer GLP verhindern müssen, die Reaktion von Gössi kam wohl schon zu spät. Dieses Wählersegment hätte man sich sichern können und wäre heute dann vermutlich bei 20+%, mit ein paar % Verlusten am rechten Rand.