Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Verblüffende SandpläneFederer tritt in Genf und am French Open an

Roger Federer freut sich, in Genf anzutreten.

Zusage dank Verschiebung des French Open

2 Kommentare
    Hans Willi

    Ganz guter Entscheid. Ernstkampf mit weniger Druck. Ideale Vorbereitung auf Paris möglich. Sofern er nicht früh strauchelt.