Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Fifa-Chefermittler hat genug

Brasiliens Captain und Superstar Neymar Jr. hat seine Wahl zum Weltfussballer öffentlich gemacht. Dem brasilianischen Sender «Globo TV» verriet der 22-Jährige, dass er seinen Teamkollegen vom FC Barcelona Lionel Messi, vor dessen Rivalen Cristiano Ronaldo (Real Madrid) und, etwas überraschend, Javier Mascherano (Barcelona) gewählt hat.Der Weltfussballer wird am 12. Januar bekanntgegeben, die Entscheidung fällt zwischen Messi, Ronaldo und Nationaltorhüter Manuel Neuer (Bayern München).Insgesamt durften etwa 550 Trainer und Kapitäne der Nationalmannschaften sowie ausgewählte Journalisten den besten Spieler des Jahres wählen.
1 / 5