Zum Hauptinhalt springen

Speisen im Zürcher SeefeldFleisch, bitte!

Heisshunger auf eine Portion Rind kann schon mal vorkommen. Dann sollte es aber auch bio sein – und das bekommt man im Tüfi bei jedem Gang.

Überzeugt nicht vollends: Das Kalbsgeschnetzelte «Zürcher Art».
Überzeugt nicht vollends: Das Kalbsgeschnetzelte «Zürcher Art».
Foto: Anna-Tia Buss

Manchmal steht mir der Sinn nach Fleisch. Nach Saftigem, das beim Durchschneiden sein zartrosa Inneres offenbart. Aber das Tier auf meinem Teller sollte davor ein möglichst schönes Leben gehabt haben. Das schränkt die Palette der Restaurants dann schon ein wenig ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.