Die Party der Piraten

Testen Sie Ihre Knobelfähigkeiten in der Folge 159 des Zahlendrehers.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Diese Woche geht es in einer Aufgabe um das Durchschnittsalter von Piraten, die eine Party feiern. Die Zweite dreht sich um den PIN-Code eines Handys. Viel Spass beim Knobeln – wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

Aufgabe 1: Die Party der Piraten
In einer Taverne feiern Piraten eine Party. Einige Piraten trinken Grog, die anderen trinken Rum.

Das Durchschnittsalter der Piraten, die Grog trinken, beträgt 22 Jahre.
Das Durchschnittsalter der Piraten, die Rum trinken, beträgt 45 Jahre.

Der Piraten-Kapitän entscheidet, sein Getränk zu ändern. Folglich erhöhen sich beide Durchschnittsalter, das heisst sowohl der Grog-Trinkenden als auch der Rum-Trinkenden, genau um 1 Jahr.

Wie viele Piraten trinken in der Taverne?


Aufgabe 2: Der PIN-Code
Der kleine Noah versucht verzweifelt, an den 4-stelligen PIN-Code des Handys seiner grossen Schwester Maria zu kommen.

Alles, was Maria ihm verrät, ist, dass keine der Ziffern 0 ist, dass die Ziffern allesamt verschieden sind und dass die Summe aller Zahlen, die aus jeweils zwei der vier Ziffern gebildet werden können, mit 7 multipliziert den Code ergibt. (Wäre der Code 1234, müsste also die Summe 12 + 21 + 13 + 31 + . . . gebildet werden.)

Wie lautet Marias PIN-Code?


Die Aufgaben liefern Ihnen Anna Beliakova, Universität Zürich, und Dmitrij Nikolenkov, Kantonsschule Trogen, unterstützt von NCCR Swiss MAP.

Die Folge von letzter Woche gibt es hier. Die Auflösung finden Sie kommenden Donnerstag in unserem Lösungsartikel. Wenn Sie Tipps für Ihre Miträtsler haben, teilen Sie sie gern unten. Sehen Sie aber bitte von der Auflösung ab.

Erstellt: 08.08.2019, 11:50 Uhr

Zahlendreher

Die Party der Piraten

Als Piraten verkleidete Prothesentraegerinnen und-traeger demonstrieren am Tag der Behinderten für ihre Rechte, am Montag, 3. Dezember 2018, in Bern. (Bild: Keystone Peter Schneider)

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Kommentare

Blogs

Mamablog «Ein Kind ist doch kein Accessoire!» 

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Reparaturen am Schiff: Ein Mann arbeitet auf einer Werft entlang des Buriganga Flusses am südlichen Rand der Stadt Dhaka in Bangladesch. (15. Oktober 2019)
(Bild: Zakir Hossain Chowdhury/NurPhoto/Getty Images) Mehr...