Zum Hauptinhalt springen

#younews2021Franz gibt die Mathe-Show

Jetzt läuft die Anmeldefrist für die vierte Schweizer Jugendmedienwoche Younews. «Tagesschau»-Moderator Franz Fischlin versucht sich für das erfolgreiche Projekt in einer neuen Rolle.

«Tagesschau»-Mann auf Schulbesuch: Franz Fischlin wirbt für die vierte Schweizer Jugendwoche Younews, die vom 11. bis 17. Januar 2021 statfinden wird.
Video: Lea Hilff 

Was ist wahr? Was ist Fake News? Vertraue ich Facebook? Oder den Zeitungen? Was ist eine Debatte? Wo beginnt Hate-Speech?

Wohl nie war eine hohe Medienkompetenz für Jugendliche wichtiger als heute. Deshalb gibt es Younews, die Schweizer Jugendmedienwoche: In der Woche vom 11. bis zum 17. Januar 2021 können Jugendliche im Alter von 13 bis 20 Jahren bereits zum vierten Mal hinter die Kulissen von Schweizer Medien wie «Tages-Anzeiger», SRF, Radio 24, NZZ und vielen weiteren schauen. Gemeinsam mit Profis schreiben sie Artikel, drehen Videos oder moderieren Radioshows. Das Ziel: Journalismus verstehen, Journalismus erleben, Journalismus mitgestalten. Die Storys der Jugendlichen, ob Text, Video oder Audiobeitrag, werden vom Gastmedium veröffentlicht.

Jetzt können sich Oberstufenklassen oder Jugendliche zwischen 13 und 20 Jahren auf ​Younews.ch​ für eine Teilnahme bewerben; die Anmeldefrist läuft bis 8. November, die Gewinner werden Ende November 2020 informiert.

Jugendliche Younews-Botschafterin

Dieses Jahr neu dabei im Younews-Team ist die 19-jährige Zürcher Radiojournalistin Lea Hilff: Sie ist die Botschafterin von Younews auf den wichtigsten Videoplattformen und Social-Media-Sites und produziert dafür mit einer eigenen Crew von Gleichaltrigen Videos.

Mitreden statt nur zuhören: Radiofrau und Younews-Botschafterin Lea Hilff.
Mitreden statt nur zuhören: Radiofrau und Younews-Botschafterin Lea Hilff.
Foto: PD

«Die letzten Monate mit der Infoflut zur Corona-Pandemie zeigen, wie wichtig für Jugendliche im Alltag eine hohe Medienkompetenz ist», sagt Michael Marti, einer der Initianten von Younews und Mitglied der Chefredaktion der Redaktion Tamedia. Franz Fischlin, «Tagesschau»-Moderator und ebenfalls Younews-Initiant, ergänzt: «Ich freue mich auf den Austausch auf Augenhöhe, die vergangenen Jahre haben gezeigt: beide Seiten profitieren, die Jugendlichen, aber auch wir Journalistinnen und Journalisten.» Der Fernsehmann spielt dieses Jahr eine Hauptrolle im Younews-Video, das auf Social-Media-Plattformen auf die Jugendmedienwoche aufmerksam macht. Von Jugendlichen gedreht, zeigt der Clip, wie Fischlin eine Klasse im Mathematikunterricht überrascht und einlädt, sich für ein Younews-Projekt zu bewerben.

Jugend macht Schlagzeilen

Auch dieses Jahr ist das Angebot an Projekten breit und spannend: Beim Stadtmagazin «Züritipp» gestalten die Jugendlichen eine ganze Ausgabe mit; bei einem gemeinsamen Projekt von «Blick», SRF-«Tagesschau» und «Tages-Anzeiger» sind sie als Sportreporterinnen und -reporter am Start eines Weltcuprennens; und bei der «Engadiner Post» soll eine Schulklasse die gesamte Zeitungsausgabe mitprägen.

Hohe Medienkompetenz: Ein Younews-Team interviewt am Lauberhornrennen 2020 Schweizer Skihelden.
Hohe Medienkompetenz: Ein Younews-Team interviewt am Lauberhornrennen 2020 Schweizer Skihelden.
Foto: PD

Younews ist entstanden auf Initiative von Viviane Manz, Redaktorin und Produzentin der SRFTagesschau», Michael Marti, Mitglied der Chefredaktion der Redaktion Tamedia, sowie Franz Fischlin, SRFTagesschau». Der Verband Schweizer Medien unterstützt die Jugendmedienwoche, an der jeweils rund 250 Schülerinnen und Schüler teilnehmen, organisatorisch. (red)