Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

KorsikaFranzösischer Innenminister nach Protesten zu «Autonomie» bereit

Seit zwei Wochen dauern die Proteste in Korsika an. 
Auslöser der Unruhen war ein Angriff eines Mithäftlings auf den bekannten korsischen Separatisten Yvan Colonna am 2. März im Gefängnis von Arles.
Bei den Ausschreitungen setzten einige der maskierten Demonstranten Molotowcocktails und selbstgebaute Sprengkörper ein. Die Polizei ging mit Tränengas und Wasserwerfern gegen die Demonstranten vor.
1 / 3

Auslöser war Angriff auf korsischen Separatisten 

Mehrere Menschen verletzt, darunter 44 Sicherheitskräfte

AFP/sys