«Fridays for future»-Bewegung mit Forderungen zum Klimaschutz

Die Welt müsse die CO2-Emissionen bis Anfang der 2030er-Jahre netto auf null senken. So lautet eine der zentralen Forderungen der «Fridays for future»-Bewegung, die an einer Art Jugendklimagipfel in Lausanne formuliert wurde.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Erstellt: 09.08.2019, 18:24 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Sweet Home Willkommen im Weihnachtswunderland

Mamablog Zur Erholung ins Büro?

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

EVA

Samstag, 30. Dezember 2017
(Bild: Claude Jaermann und Felix Schaad) Mehr...