Zum Hauptinhalt springen

Crashtest: 1959er-Chevrolet gegen 2009er-Modell

Ein Chevrolet Bel Air von 1959 im Crashtest mit einem 2009er-Chevrolet Malibu. Die Fahrzeugsicherheit wurde in den letzten 50 Jahren sehr deutlich verbessert.

Einem Oldtimer-Freund blutet das Herz, wenn er zusehen muss, wie ein automobiler Klassiker mutwillig zerstört wird: Das US-amerikanische Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) lässt in seinem Sicherheitslabor einen 1959er-Chevrolet Bel Air gegen ein 2009er-Modell des Chevrolet Malibu prallen. Der Aufprall wurde mit mehreren Hochgeschwindigkeitskameras aus verschiedenen Winkeln gefilmt.

Bei den Innenaufnahmen wird erst deutlich, wie stark sich die Fahrzeugsicherheit verbessert hat. Der Fahrer im Neuwagen sinkt in den Airbag, während die Fahrgastzelle intakt bleibt. Beim Oldtimer wird dem Fahrer die Lenksäule unters Kinn geschoben, der Motor schiebt sich in den Fussraum und drückt das Armaturenbrett an die Decke.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch