Pflanzen begraben Autos unter sich

Steppenläufer brachten den Verkehr zum Erliegen.

Brachten den Verkehr zum Erliegen: Steppenläufer-Pflanzen im US-Bundesstaat Washington. Video: AP

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im US-Bundesstaat Washington musste eine Strasse geschlossen werden. Kugelförmige Pflanzen, sogenannte Steppenläufer, begruben fünf Autos und einen Sattelschlepper unter sich. Bis weit über vier Meter häuften sich die Steppenläufer an.

Um die Pflanzen abzutransportieren, wurden Schneepflüge aufgeboten. Die Räumung dauerte laut Polizeiangaben zehn Stunden. Steppenläufer breiten sich aus, indem sie sich vom Wind über den Boden treiben lassen.

(jd/AP)

Erstellt: 08.01.2020, 18:57 Uhr

Artikel zum Thema

Mann fängt Baby auf

Video Ein Baby stürzte kopfüber von der Ladentheke. In letzter Sekunde wurde es gerettet. Mehr...

Dossiers

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen: Menschen in «Txatxus»-Kostümen nehmen am traditionellen ländlichen Karneval in Lantz, Nordspanien, teil. (24. Februar 2020)
(Bild: Villar Lopez) Mehr...