Toter Mann witzelt mit Tonband aus eigenem Grab

Gelächter an der Beerdigung: Ein betagter Ire nahm eine skurrile Audiodatei auf, die dann aus seinem Grab abgespielt wurde.

«Lasst mich raus!»: Der Ire sorgte wahrscheinlich zu Beginn für einen Schockmoment. (Video: Tamedia)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Mann aus Irland hat die Trauernden bei seinem eigenen Begräbnis mit einer Botschaft aus dem Grab überrascht. In einer Audiodatei klopft der Verstorbene gegen Holz – ganz so, als ob er in einem Sarg läge – und ruft der Trauergesellschaft zu, man solle ihn raus lassen.

«Es ist verdammt dunkel hier drin!», ist in einem Video vom Begräbnis zu hören, das derzeit auf Reddit für Lacher und Anteilnahme sorgt. «Ist das ein Priester, den ich höre?», fragt der Verstorbene weiter, und bringt auch die versammelten Familienmitglieder und Freunde zum Lachen. Es ist unklar, wann und wo genau der Clip entstanden ist.

Erstellt: 16.10.2019, 18:12 Uhr

Artikel zum Thema

Bub platzt in Mamas Live-Sendung

Video Eine TV-Reporterin kam plötzlich ins Stottern. Schuld daran war ihr Sohn. Mehr...

Mr. Speaker verliert seine «Ooorder-Stimme»

So hat man John Bercow noch nie gehört. Der Sprecher des britischen Unterhauses kämpft bei einer Ansprache mit seiner Stimme. Mehr...

Feuerwehrauto kippt spektakulär auf die Seite

In Ungarn lief eine Vorführung der Feuerwehr nicht ganz wie geplant. Mehr...

Dossiers

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Natürliche Kunst: Douglas Ciampi aus Massachusetts steht neben einer eisbedeckten Antenne auf dem Gipfel des Mount Washington. (24. Februar 2020)
(Bild: Robert F. Bukaty) Mehr...