Polen gewinnt, aber Japan steht im Achtelfinal

Dank der Fairplay-Wertung schafft es Japan auf Kosten von Senegal tatsächlich eine Runde weiter. Polen nutzt der Sieg hingegen nichts mehr.

Das einzige Tor dieser Partie durch Bednarek.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In Wolgograd endet die WM-Vorrunde für Polen und Japan versöhnlich. Die Polen verabschieden sich mit einem 1:0-Sieg über Japan aus dem Turnier. Und Japan rechnet sich in die Achtelfinals. Die entscheidende Szene ereignete sich in der 59. Minute. Der Pole Rafal Kurzawa zirkelte einen Freistoss auf Jan Bednarek, der volley einschoss. Polen erzielte in Russland gegen Kolumbien (0:3), Senegal (1:2) und Japan (1:0) zwei Tore, beide nach Freistössen.

Japan reagierte nicht

Die Japaner bemühten sich nicht einmal um eine Reaktion - obwohl sie eine Viertelstunde lang auf Platz 3 rangierten und erst durch Kolumbiens Goal gegen Senegal wieder vorrückten. Japan kassierte nach 66 Minuten auch noch eine Gelbe Karte (Makino), obwohl die Fairplay-Wertung als Entscheidungsgrundlage drohte. Am Ende ging für Japan die Rechnung auf: Das 0:1 und nur eine kassierte Gelbe Karte reichte ihnen, weil Senegal gegen Kolumbien nicht mehr ausgleichen konnte.

Telegramm:

Japan - Polen 0:1 (0:0)

Wolgograd. - 42'189 Zuschauer. - SR Sikazwe (ZAM). Tor: 59. Bednarek 0:1.

Japan: Kawashima; Sakai, Yoshida, Makino, Nagatomo; Sakai, Yamaguchi, Shibasaki, Usami (65. Inui); Okazaki (47. Osako); Muto (82. Hasebe).

Polen: Fabianski; Bereszynski, Glik, Bednarek; Kurzawa (79. Peszko), Krychowiak, Goralski, Jedrzejczyk; Zielinski (79. Teodorczyk), Lewandowski, Grosicki.

Bemerkungen: Verwarnung: 66. Makino (Foul).

Schlussrangliste:

1. Kolumbien 3/6 (5:2). 2. Japan 3/4 (4:4). 2. Senegal 3/4 (4:4). 4. Polen 3/3 (2:5). (ame/SDA)

Erstellt: 28.06.2018, 15:50 Uhr

Artikel zum Thema

Polen ist ausgeschieden

Video Kolumbien deklassiert das auf der ganzen Linie enttäuschende Polen 3:0 und wahrt seine Chancen auf die Achtelfinal-Qualifikation. Die Europa-Legionäre Mina, Falcao und Cuadrado schiessen die Tore. Mehr...

So brillant überlistet Kolumbien die Polen

Video James und Falcao zeigen für Kolumbien ihre Klasse, Kane bucht einen Hattrick: Alle Tore des Tages im Video. Mehr...

Gewinnen verboten – der Spickzettel zum 15. WM-Tag

Video England und Belgien wollen nicht siegen – Japan, Senegal und Kolumbien müssen, um weiterzukommen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Die Welt in Bildern

In einem Tempel in Indonesien werden Laternen für die bevorstehenden Feierlichkeiten zum neuen Jahr aufgestellt. Das Mondschein-Neujahr, in China auch als Frühlingsfest bekannt, fällt auf den 25. Januar 2020 und markiert den Beginn des Jahres der Ratte. (23. Januar 2020)
(Bild: Fully Handoko) Mehr...