Zum Hauptinhalt springen

Challenge-League-AuftaktGC knorzt, zaubert und zittert sich zum Sieg

Trotz Rückstand kommt GC gegen Winterthur zum ersten Sieg dieser Saison. Der Rekordmeister gewinnt im Letzigrund 3:2.

Derby zum Beginn der Challenge League: 
Pascal Schuepbach spielte mit dem FC Winterthur gegen Eliseu Nadjack und GC im Letzigrund.
Derby zum Beginn der Challenge League:
Pascal Schuepbach spielte mit dem FC Winterthur gegen Eliseu Nadjack und GC im Letzigrund.
Foto: Marc Schumacher (freshfocus)
Optimaler Start für die Gäste: Davide Calla brachte Winterthur in Front und jubelte.
Optimaler Start für die Gäste: Davide Calla brachte Winterthur in Front und jubelte.
Foto: Marc Schumacher (freshfocus)
Unter anderem den direkt verwandelten Freistoss von Petar Pusic zum 3:1.
Unter anderem den direkt verwandelten Freistoss von Petar Pusic zum 3:1.
Foto: Marc Schumacher (freshfocus)
1 / 5

Doch, doch, die Fans sind noch da nach diesem turbulenten Sommer. 63 Minuten sind gespielt, und die Leute auf der Haupttribüne erheben sich und singen, glücklich und beseelt. GC hat gerade durch einen vorzüglichen Freistoss von Petar Pusic zum 3:1 getroffen. GC hüpft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.