Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Aufstiegsrennen in der Challenge LeagueIrgendwo zwischen super und katastrophal

Nassim Ben Khalifa (r.) schiesst GC mit zwei frühen Toren in Führung. Gar 3:0 lautet das Resultat nach einem weiteren Treffer durch Fabio Fehr in der 16. Minute.
Zoltan Kadar dürfte mit dem Verlauf des Spiels nicht zufrieden sein.
Enttäuschung bei Aldin Turkes (L):  Lausanne kann den Ausrutscher von GC nicht ausnutzen. Der Leader verliert gegen Winterthur 1:2.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin