Zum Hauptinhalt springen

Challenge LeagueGC lässt Wil keine Chance und gewinnt auch das dritte Spiel

Die Grasshoppers bekunden zu Hause gegen Wil keine Mühe – am Ende steht es 3:0. Auch weil der Ersatzgoalie phänomenal hält.

GC-Stürmer Shkelqim Demhasaj vergibt eine Grosschance und entscheidet mit seinen zwei Treffern schliesslich die Partie.
GC-Stürmer Shkelqim Demhasaj vergibt eine Grosschance und entscheidet mit seinen zwei Treffern schliesslich die Partie.
Foto: Claudio Thoma/freshfocus

Er hätte zum ganz grossen Held dieses Spiels werden können. Aber einmal startet er etwas zu früh und steht im Abseits. Und einmal vergibt er alleine vor dem Tor. Und so ist Shkelqim Demhasaj statt Held eben doch nur Matchwinner. Der frühere Luzerner erzielt beim 2:0-Sieg gegen Alex Freis FC Wil zwei Tore. Das dritte folgt durch Petar Pusic kurz vor Schluss. Damit startet GC perfekt in diese Saison, mit neun Punkten aus drei Spielen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.