Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

AboWildbienen in der SchweizGefährdete Helferinnen 

Schnell geht vergessen, dass es neben der Honigbiene noch rund 600 weitere einheimische Bienenarten gibt. Dabei leisten diese Wildbienen einen entscheidenden Beitrag beim Bestäuben von Pflanzen.

Langkopf-Wespenbiene: Sie schmarotzt als Kuckuck in den Nestern von Langhornbienen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin