Zum Hauptinhalt springen

Stadtparlament für SVP-Vorstoss Gegen Vetterliwirtschaft in der Verwaltung

Der Zürcher Stadtrat soll künftig stärker gegen «Nepotismus» innerhalb der Stadtverwaltung vorgehen.

Der Gemeinderat im Exil in der Messe Oerlikon: Für einmal konnte sich die SVP mit einem Vorstoss durchsetzen.
Der Gemeinderat im Exil in der Messe Oerlikon: Für einmal konnte sich die SVP mit einem Vorstoss durchsetzen.
Foto: Samuel Schalch

Das gibts selten: Das Zürcher Stadtparlament überwies am Mittwochabend eine Motion der SVP, die dort sonst regelmässig mit ihren Forderungen aufläuft. Doch diesmal stimmte der rot-grün dominierte Gemeinderat einem Vorstoss von Roger Bartholdi und Bernhard im Oberdorf gleich mit 96 zu 15 Stimmen zu. Sogar die SP sagte für einmal Ja.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.