Zum Hauptinhalt springen

Lorient, FrankreichGreenkeeper wird von Beleuchtung erschlagen

Nach dem Spiel FC Lorient – Stade Rennes ereignete sich auf dem Spielfeld ein schwerer Zwischenfall. Ein 38-jähriger Familienvater kam dabei ums Leben.

Die Beleuchtungsanlage stürzte auf den Rasen: Rettungskräfte versorgen den verunfallten Greenkeeper. (20. Dezember 2020)
Die Beleuchtungsanlage stürzte auf den Rasen: Rettungskräfte versorgen den verunfallten Greenkeeper. (20. Dezember 2020)
AFP/Loic Venance
Der Unfall ereignete sich im Stadium Moustoir in Lorient kurz nach dem Spiel.
Der Unfall ereignete sich im Stadium Moustoir in Lorient kurz nach dem Spiel.
AFP/Loic Venance
Der 38-jährige Familienvater wurde von der Beleuchtung erschlagen. Er verstarb im Spital.
Der 38-jährige Familienvater wurde von der Beleuchtung erschlagen. Er verstarb im Spital.
AFP/Loic Venance
1 / 3

In Frankreich ist es nach dem Spiel der Ligue 1 zwischen dem FC Lorient und Stade Rennes (0:3) am Sonntagabend zu einem schweren Zwischenfall gekommen. Ein Teil der Rasen-Beleuchtungsanlage stürzte auf einen Greenkepper, der nach Wiederbelebungsversuchen vor Ort in ein Krankenhaus gebracht werden musste, wo er seinen Verletzungen erlag. Dies berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf den dortigen Bürgermeister.

Der dramatische Vorfall hatte sich wenige Minuten nach dem Spiel im Stadium Moustoir in Lorient in der Bretagne ereignet. Bei dem Unfalloper soll es sich um einen 38-jährigen Familienvater handeln. Er soll ehrenamtlich für den Fussballclub von Lorient gearbeitet haben.

DPA/chk