Zum Hauptinhalt springen

Wohnzimmerkonzert während LockdownMusikstars rufen zum Durchhalten auf

Musikgrössen wie Billie Eilish, Alicia Keys und Sam Smith sendeten in einer Liveübertragung aus ihrem Zuhause. Der Anlass wurde moderiert von Elton John.

Grosse Musikstars rufen zum Durchhalten auf: Hier Mariah Carey, die ihren Hit «Always Be My Baby» zum Besten gibt.
Video: Tamedia

Die Backstreet Boys, Mariah Carey, Billie Joe Armstrong und viele andere Musiker gaben von zu Hause aus ein stundenlanges Benefizkonzert. Sie dankten dem Gesundheitspersonal und riefen die Zuschauer zu Spenden auf. Elton John führte durch den Abend.

Alicia Keys eröffnete die Veranstaltung mit dem Lied «Underdog», danach performte jeder ein Stück. Zwischen den Stücken wurden Organisationen vorgestellt, die sich mit Spendengeldern für betroffene Amerikanerinnen und Amerikaner einsetzen, oder Bilder von leeren Strassen eingeblendet. So etwa von New York, während Green-Day-Sänger Billie Joe Armstrong dazu passend seinen Hit «Boulevard of Broken Dreams» sang: «Ich gehe diese leere Strasse entlang, auf dem Boulevard der zerbrochenen Träume. Während die Stadt schläft und ich der Einzige bin. Ich gehe alleine.»

Hinter der Aktion steht iHeartRadio, ein Radionetzwerk mit über tausend Radiostationen in den USA . Seit 2014 vergibt es jährlich die iHeartRadio Music Awards. Die ursprünglich für Sonntag geplante Preisverleihung in Los Angeles ist wegen der Pandemie abgesagt worden und soll später nachgeholt werden.

(ajs)