Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nach Eklat im Kanton WaadtGrossratspräsidentin entschuldigt sich nach Rassismus-Kontroverse

Wegen heikler Äusserungen hagelte es Kritik: Die Präsidentin des Waadtländer Grossen Rates, Laurence Cretegny.

«Aus dem Zusammenhang gerissen»

Unterstützung der Partei

SDA/fal

19 Kommentare
Sortieren nach:
    jonnyblue

    Die Schweizerpolitik war schon immer mit rassistichemunterton durchseucht. Schon vergessen wie ihr die Italiener die in den 50-60 Jahren die Drecksarbei gemacht haben, immer noch nennt? Es muss in den Schulen anfangen dass das Wort Secondo etc als ungut und beleidigend abgestempelt wird, damit die jugend weniger solches geschwaetz von sich gibt.