Zum Hauptinhalt springen

Schwere Körperverletzung«Hätte ich ihn töten wollen, hätte ich es gekonnt»

Eine Beamtin der Kantonspolizei wurde vor Berzirksgericht Andelfingen verurteilt. Sie hat die gebotene Sorgfalt verletzt, als sie auf einen vermeintlichen Einbrecher schoss.

Hier wurde über den Fall einer Kantonspolizistin entschieden: Das Bezirksgericht Andelfingen.
Hier wurde über den Fall einer Kantonspolizistin entschieden: Das Bezirksgericht Andelfingen.
Foto: ZVG

Die Polizistin hat an jenem regnerischen Freitagabend im Mai 2016 beim Bahnhof Ossingen durch das offene Fahrerfenster auf einen in seinem Auto sitzenden 36-jährigen Kosovaren geschossen, den sie für einen gesuchten Einbrecher hielt. Das hätte sie nicht tun dürfen, entschied das Bezirksgericht Andelfingen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.