Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hauptstadt der Homophobie

Man hatte gehofft, es sei heute kein Thema mehr, wenn Männer Männer lieben und Frauen Frauen: Transparent an der Gay Pride. Foto: Keystone

Genau das braucht es nun: Das offene Bekenntnis dazu, dass Menschen lieben dürfen, wen sie nun mal lieben.