Zum Hauptinhalt springen

Datenanalyse zu HochhäusernHier schiesst Zürich in die Höhe

Eine Datenauswertung zeigt das ungleiche Wachstum der Gebäude in den Zürcher Quartieren.

Visualisierung der drei 80 Meter hohen Vulcano Hochhäuser am Bahnhof Altstetten
Visualisierung der drei 80 Meter hohen Vulcano Hochhäuser am Bahnhof Altstetten
Stadt Zürich, https://hochhaeuser.stadt-zuerich.ch/

Die Stadt Zürich ist seit 2012 um durchschnittlich 60 Zentimeter gewachsen. Und das obwohl im Jahr 2012 viele der augenfälligen Hochhäuser wie der Prime Tower oder der Mobimo Tower in Zürich-West bereits standen. Die Unterschiede in den Quartieren sind zudem deutlich: So ist Hottingen zum Beispiel 20 Zentimeter geschrumpft, während der Spitzenreiter Saatlen um mehr als 1,5 Meter gewachsen ist. Dies zeigt eine Analyse des Tamedia-Datenteams, die auf den dreidimensionalen Gebäudemodellen der Stadt Zürich basiert, die regelmässig publiziert werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.