Zum Hauptinhalt springen

Interview mit Filippo Leutenegger«Ich bin nicht der Typ, der den Bettel hinschmeisst»

FDP-Stadtrat gibt im Interview in seiner Wohnung im Kreis 7 bekannt, dass er in einem Jahr wieder für den Stadtrat kandidieren wird.

Filippo Leutenegger, Zürich rätselt: Werden Sie in elf Monaten, im Alter von 69 Jahren, wieder als Stadtrat kandidieren oder nicht?

Ja, ich kandidiere wieder. Das Alter ist kein Hinderungsgrund, ich bin fit.

«Ich würde mir überlegen, meine Kandidatur zurückzuziehen, wenn die Partei statt mir eine Frau ins Rennen schicken würde.»

Die Vorstellung, nun das Leben zu geniessen, hat nicht gelockt?

Ich geniesse das Leben auch mit der Politik. Hätte ich das Gefühl, ich hätte zu wenig Energie, hätte ich mir das ernsthaft überlegt. Es lohnt sich meiner Ansicht nach aber, mich für eine liberale Haltung in der Stadtregierung einzusetzen. Ich würde mir überlegen, meine Kandidatur zurückzuziehen, wenn die Partei statt mir eine Frau ins Rennen schicken würde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.