Zum Hauptinhalt springen

Corona und die SVP Winterthur«Ich spreche als Privatperson und nicht als SVP-Präsidentin»

Am Samstag wollen in der Innerschweiz Hunderte «gegen die Corona-Willkür» demonstrieren. Mittendrin: die Winterthurer SVP-Chefin Maria Wegelin. Sie wird eine Rede über Obduktionen halten.

Maria Wegelin ist Tierärztin und SVP-Politikerin.
Maria Wegelin ist Tierärztin und SVP-Politikerin.
Foto: PD

Auf seiner Website spricht das «Aktionsbündnis Urkantone» Klartext: «700 Jahre nach Wilhelm Tell sind unsere Freiheitsrechte wieder bedroht», heisst es da beispielsweise. «Wir kritisieren fundamental die Corona-Politik des Bundesrates und der Kantonsregierungen.» Das Bündnis, bestehend aus etwa 200 Personen, hat für kommenden Samstag in der Innerschweiz zu einer grossen Corona-Demonstration aufgerufen. Auf Anfrage heisst es, man rechne mit einem «vollen Haus» – auch wenn der Event selbstverständlich draussen stattfindet. In Altdorf (UR), Stans (NW) und Sarnen (OW) wollen die Massnahmen-Gegner marschieren, in Schwyz ist ein Event mit 400 Personen eingeplant. Die Schwyzer Regierung hat die Demo unter Auflagen bewilligt, allerdings die maximale Teilnehmerzahl von 1000 auf 400 begrenzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.