Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Familienstreit bei Gina Lollobrigida«Ich verdiene es nicht, so gedemütigt zu werden»

«In meinem Alter sollte ich eigentlich ein bisschen Frieden haben»: Gina Lollobrigida hat sich in einem emotionalen TV-Interview erklärt
Sie galt einst als die schönste Frau der Welt: Gina Lollobrigida 1963 in Rom .

«Ziel ist ihr Vermögen»

Auf den Knien angefleht

nlu/sda

16 Kommentare
Sortieren nach:
    Hans Bo.

    Der Anwalt sagt es klar: Ziel ist, an das Vermögen heranzukommen. Der Heiratsschwindel von damals läuft wohl in dieselbe Richtung. Und der Sohn kommt anscheinend nicht ans Geld. Logische Folge sind Stresserscheinungen bei Gina und schwächt sie bis an die Grenzen ihrer Kräfte. Das hat nichts mit Demenz zu tun.