Zum Hauptinhalt springen

Vater der Zürcher Velorouteninitiative«Ich will nicht bis 2095 warten»

50 Kilometer Velorouten – das ist die Idee von Florian Utz. Was für den SP-Gemeinderat eine Problemlösung ist, nennen Gegner Egoismus der Velolobby.

Der SP-Politiker ist täglich mit dem Velo in der Stadt unterwegs, aus pragmatischen Gründen meist mit dem E-Bike.
Der SP-Politiker ist täglich mit dem Velo in der Stadt unterwegs, aus pragmatischen Gründen meist mit dem E-Bike.
Foto: Anna-Tia Buss

Florian Utz fährt Velo, wie er argumentiert. Pragmatisch korrekt. «Populismus liegt mir nicht», sagt der 40-Jährige.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.