Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Super League: YB - LausanneDrei Tore in sechs Minuten: Fassnacht schiesst YB ins Glück

Amdouni trifft alleine vor von Ballmoos zum 1:1-Pausenstand.
Christian Fassnacht erlöst mit seinem 3:2 die angespannten Nerven der YB-Fans.

Schlusspfiff
93'
92'
91'
90'
89'
88'
87'
82' - Tor für YB
80' - Tor für Lausanne
79'
78'
76' - Tor für YB
75'
74'
73'
71'
70'
69'
6 Kommentare
Sortieren nach:
    Tom Kipfer

    Ein Heimspiel gegen Lausanne ist sicherlich eine gute Gelegenheit für Rotationen im Kader. Schade das Rieder nicht von Beginn weg ran durfte und Jankewitz gar nicht. Frage mich auch ob es im YB-Nachwuchs nicht einen Stürmer gibt, welchen man mal anstelle von Kanga bringen könnte.