Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«In der EU-Asylpolitik folgten auf Ankündigungen selten Taten»

«Den EU-Regierungschefs sage ich, dass jeder zehnte Europäer, der ausserhalb seiner Heimat lebt, in der Schweiz arbeitet»: Simonetta Som    maruga in Bern. Foto: Raffael Waldner (13 Photo)

Die Hilfsbereitschaft gegenüber Flüchtlingen ist momentan gross. Verändert sich die Einstellung der Bevölkerung zur Migration?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin