Zum Hauptinhalt springen

Politische Krise auf dem BalkanIn Kosovo droht politisches Chaos nach Sturz der Regierung

Das Parlament kapituliert unter dem Druck der Trump-Administration und entzieht dem Kabinett des populären Premiers Albin Kurti das Vertrauen. Die alte und korrupte Garde triumphiertvorerst.


Gestürzt nach nur 50 Tagen im Amt: Premier Albin Kurti war ein Hoffnungsträger für viele Kosovaren.

Gestürzt nach nur 50 Tagen im Amt: Premier Albin Kurti war ein Hoffnungsträger für viele Kosovaren.
Foto: AFP

Kurz bevor das Parlament in Pristina am Mittwoch zusammenkam, um über ein Misstrauensvotum gegen die Regierung abzustimmen, hallte in der kosovarischen Hauptstadt ein Blechkonzert. Wegen der Corona-Pandemie protestierten die Menschen von ihren Balkonen – mit Kochtöpfen, Löffeln, Pfannen. Doch es nützte nichts: In der Nacht auf Donnerstag wählte eine Mehrheit der Parlamentarier die Regierung von Premierminister Albin Kurti ab – nach nur 50 Tagen im Amt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.