Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Pandemie in PortugalIn Lissabon verschärft sich die Corona-Lage

Die Zahl der Infektionen steigt: Verkehrskontrolle der Polizei in Lissabon.

Sorge um die Gesundheit des Einzelnen

Es ist fraglich, was die Abriegelung überhaupt bewirkt: Regierungschef António Costa.

Etwa ein Viertel der portugiesischen Bevölkerung hat zwei Impfdosen erhalten, knapp 50 Prozent sind einmal geimpft.

29 Kommentare
Sortieren nach:
    Heinrich Baur

    Das war extrem Kurzsichtig von Portugal, die Grenzen für Touristen aus Variantengebieten zu öffnen. Nun zahlt man einen hohen Preis. Das Gleiche gilt für Spanien, wo als erste und einzige Europäer, die Briten ohne Testen ins Land gelassen wurden. Wenn dort die Delta-Variante die Oberhand gewinnt wird das Ausland reagieren. Leichtsinnig!

    GB, Spanien, Portugal aber auch Moskau und St. Petersburg sind für mich aktuell absolute no-go Regionen. Die Situation in Russland ist besonders bedenklich.

    Gemäss Moskauer Bürgermeister sind sowohl der Schutz der Genesenen, als auch derjenige der Sputnik-Geimpften in durch Delta in Frage gestellt und die Spitäler laufen voll.