Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ukraine-Konferenz im Ticker«Erklärung von Lugano» verabschiedet Russland wettert wegen der Konferenz

Selenskis Einladung in die Ukraine
Selenski bedauerte, dass er nicht live in Lugano dabei sein konnte.
Zusammenfassung von Selenskis Rede
Aussenminister Cassis hat in Lugano die Ukraine-Konferenz eröffnet
Sommaruga und ihr ukrainischer Amtskollege unterzeichnen Vereinbarung
«Wertvoller Austausch» mit der EU
Kälin betont Verbundenheit mit der Ukraine
Die ukrainische Delegation
Die wichtigsten Ukrainer In Lugano: Denis Schmihal und Ruslan Stefanschuk (im olivgrünen Hemd), hier zusammen mit Bundespräsident Ignazio Cassis.
London will nächste Ukraine-Konferenz organisieren
Die Delgationen treffen ein
Bundespräsident Ignazio Cassis begrüsst EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in Lugano.
Von der Leyen und Cassis begrüssten den ukrainischen Ministerpräsidenten Denis Schmihal in Lugano.
Anlass zur Rolle der Zivilgesellschaft
Schulze: Wiederaufbau der Ukraine wird eine «immense Aufgabe» sein
Svenja Schulze bei der Konferenz für Ernährungssicherheit Ende Juni 2022 in Berlin.
Public Eye: Schweiz muss Kriegsfinanzierung stoppen
Greenpeace und 45 ukrainische NGO fordern grünen Wiederaufbau
London sichert Kiew Unterstützung zu
Die britische Aussenministerin Liz Truss.
Ukrainischer Ministerpräsident Schmyhal im Tessin eingetroffen
Bundespräsident Ignazio Cassis (links) hat am Sonntag den ukrainischen Ministerpräsidenten Denys Schmyhal (Mitte) auf dem Flughafen Agno im Tessin empfangen, am Vorabend der Lugano-Konferenz über den Wiederaufbau der Ukraine.
Die Ausgangslage

AFP/SDA/red